(05151) 98127890 info@franchise-start.de

3 Tricks zur Verbesserung des Lernverhaltens

So klappt’s mit der guten Zeugnisnote

3 Tricks zur Verbesserung des LernverhaltensGelsenkirchen, 15. Mai 2018. Das Ende des Schuljahres rückt immer näher und damit auch die Zeugnisvergabe. Die Schülerhilfe weiß, dass es jetzt noch nicht zu spät ist, die Noten durch professionelle Nachhilfe zu verbessern. Jeder vierte Schüler in Deutschland nimmt während seiner Schulkarriere mindestens einmal die außerschulische Lernförderung in Anspruch. Aber auch schon mit ganz simplen Tricks aus dem Alltag kann das Lernverhalten optimiert werden. Für Kurzentschlossene bietet die Schülerhilfe außerdem noch bis zum 25. Mai 2018 Testwochen an.

Das Angebot Testen Sie den Testsieger* beinhaltet einen kostenlosen Lerncheck zur genauen Lernstandanalyse des Kindes. So können die Nachhilfelehrer genau erkennen, welche Förderung am besten ist. Mit dem Angebot können Eltern, die für ihr Kind die optimale Lernförderung wünschen, das Angebot der Schülerhilfe einmal unverbindlich ausprobieren. Zusätzlich haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Online-LernCenter der Schülerhilfe gratis zu nutzen und die Lerninhalte auf anschauliche Weise zu vertiefen.

Drei Tricks aus dem Alltag können das Lernverhalten der Schüler verbessern

Folgende Lerntipps der Schülerhilfe zeigen, dass Lernen jederzeit problemlos in den Alltag integriert werden und sogar großen Spaß machen kann:

1) Aus Fehlern lernen Fehler gemacht? Kein Problem. Fehler sind ein wichtiger Teil des Lernprozesses und deshalb kein Grund zur Panik. Ganz wichtig ist allerdings, dass man sich jeden Fehler, der in der letzten Klausur gemacht wurde, genau ansieht und daraus lernt. Wenn man sich die Berichtigung gut einprägt, macht man den gleichen Fehler garantiert nicht zweimal.

2) Ordentliche Umgebung sorgt für Ordnung im Kopf Wo war noch mal das Chemie-Buch? Auf welchem Zettel sind die Hausaufgaben notiert? Wenn man auch noch nach dem Taschenrechner suchen muss, ist es höchste Zeit, den Arbeitsplatz aufzuräumen. Denn eine ordentliche Umgebung schafft auch Ordnung im Kopf – die beste Voraussetzung für konzentriertes Lernen.

3) Lernen im Alltag Den Lieblingsfilm auf Englisch ansehen oder einen französischen Comic lesen – warum beim Lernen nicht mal kreativ werden? Geschichte kann man im Museum und mit Asterix & Co. lernen, Rechnen funktioniert sogar beim Kuchenbacken, wenn die Zutaten abgewogen werden. Manchmal sind es gerade die Dinge, die Spaß machen, bei denen man etwas lernen kann.

Noch viele weitere Tipps auf Lager Die Lernexperten der Schülerhilfe unterstützen auch vor Ort: Weil die Schülerhilfe ganz individuell auf die Bedürfnisse jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers eingeht, haben die erfahrenen Nachhilfelehrer natürlich für jeden auch die passenden Aufgaben parat, die sich mit den richtigen Tipps und Tricks einfach und spielerisch lösen lassen.

*Testsieger der Studie „Von Kunden empfohlen“, DEUTSCHLAND TEST/ServiceValue 2017, in der Branche Nachhilfeanbieter.

*** Über die Schülerhilfe: Die Schülerhilfe ist einer der führenden Anbieter von qualifizierten Bildungs- und Nachhilfeangeboten in Deutschland und Österreich sowie Deutschlands drittgrößtes Franchise-System. Seit über 40 Jahren bietet sie Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen von drei bis fünf Schülern. Die Schülerhilfe bietet Förderung in allen gängigen Fächern, für alle Klassen und Schularten. Qualifizierte und motivierte Nachhilfelehrer kümmern sich individuell um jeden Schüler und helfen ihm, seine Leistungen dauerhaft zu verbessern. Dies belegt auch eine wissenschaftliche Studie der Universität Bayreuth. Die Schülerhilfe fördert an rund 1.100 Standorten mehr als 100.000 Schülerinnen und Schüler jährlich. Als wichtiger privater Bildungsdienstleister hält die Schülerhilfe ein breites Angebot bereit, das neben Nachhilfe auch Prüfungsvorbereitungen und Ferienkurse umfasst. Ein Qualitätsmanagementsystem, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, dient dazu, ein Höchstmaß an Qualität und Kundenorientierung zu erzielen. Mit Erfolg, denn 94 Prozent der Kunden sind zufrieden und würden die Schülerhilfe weiterempfehlen.