(05151) 98127890 info@franchise-start.de

„Ich würde es wieder tun“tab

Hohe Zufriedenheit bei den Franchise-Partnern von The Alternative Board

Lehrte, 20.01.2017 The Alternative Board (TAB) ist seit 25 Jahren im Bereich Peer Advisory und Unternehmercoaching in inzwischen 15 Ländern aktiv. Mit einem 65-prozentigen Wachstum 2016 gehört das Franchiseunternehmen zu den dynamischsten Managementsystemen im deutschsprachigen Raum. Die TAB Franchise-Partner organisieren als zertifizierte TAB Moderatoren/Coaches den professionellen Erfahrungsaustausch von Unternehmern. Jeder Franchise-Partner kann dabei auf seinen individuellen Stärken und Erfahrungen aufbauen.

„Mein Businessplan ist eins zu eins aufgegangen!“ Jörg Telsemeyer, TAB® Moderator und Coach in der Region Osnabrück  ist hochzufrieden mit seiner Entscheidung, Franchise-Partner bei TAB zu werden.  “Aus heutiger Sicht glaube ich mehr denn je, dass die Entscheidung für TAB goldrichtig war”, resümiert der diplomierte Bauingenieur und langjährige Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen. “Hier kann ich sehr gut meine beruflichen Erfahrungen einbringen und mich gleichzeitig fachlich und persönlich weiterentwickeln”.

Ähnlich sehen das auch andere Franchise-Partner: Die Ergebnisse in einer unabhängigen Befragung aus 2016 zeigen, dass sich 96,6% der deutschen Franchise-Partner wieder für TAB entscheiden und das System weiterempfehlen würden.

Bei den TAB Unternehmertreffen steht der professionelle Austausch auf Augenhöhe im Mittelpunkt. In den regelmäßig stattfinden, streng vertraulichen Expertenrunden bringt jeder Unternehmer ein Thema auf den Tisch, welches er noch einmal mit Gleichgesinnten diskutieren möchte. Die geballte Erfahrung und Expertise der anderen Unternehmer sichern dabei Entscheidungen ab oder ermöglichen ganz neue Perspektiven für den Einzelnen.

Wie kann man mit der Organisation von Unternehmer-Treffen als Franchise-Partner Geld verdienen? Frank Schatz, TAB®Ansprechpartner in Bayern und Hessen:„Der Clou ist das prozessgesteuerte Geschäftsmodell. Alle Teilnehmer eines Unternehmerboards zahlen monatliche Mitgliedsgebühren, die dem TAB‐Franchise-Partner wiederum regelmäßige Einnahmen bescheren.“ Zusätzlich können die Partner Einnahmen durch weitere Beratungsdienstleistungen generieren. Jedes TAB‐Business ist skalierbar: Die Franchise-Partner können selbst bestimmen, wie groß ihr Gebiet ist, ob sie ihr altes Business parallel weiter betreiben oder zusätzliche Boards durch freie Mitarbeiter moderieren lassen wollen.

TAB sucht erfahrene Führungskräfte oder Selbstständige als Partner, die die Fähigkeit haben, Menschen zu begeistern und die über exzellente kommunikative und empathische Fähigkeiten verfügen. Das geplante Unternehmer-Einkommen liegt ab dem dritten Jahr bei ca. 150.000,- Euro.

Fordern Sie jetzt nähere Informationen unter info@franchise-start.de !